Schwere Fleischente mit ansehnlicher Legeleistung

Sachsenenten gehören zu den schweren Fleischenten und liefern somit dem Selbstversorger einen schönen Braten. Aber bei einer Legeleistung von 80 Eiern pro Jahr dürfte auch das ein oder andere Ei abfallen.

 

Sachsenente
Die Sachsenente ist eine schwere Fleischente die aber auch über eine ansehmliche Legeleistung verfügt – Bildquelle: Susanne Max [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Steckbrief

 

Rassetyp: Fleischrasse

Körpertyp: schwer

Farbschläge: 1 Farbschlag

Anzahl Eier pro Jahr ca.: 80

Eiergewicht ca.: 80 g

Schalenfarbe: weiss

Gewicht: Erpel 3,5 Kg, Ente 3 Kg

Bruttrieb: mässig

Ansprüche: robust

 

 

 

Geschichte und Herkunft

Sachsenenten stammen wie der Name schon sagt aus Sachsen. In den dreißiger und erneut in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts sind sie aus Kreuzungen von Rouenenten, Deutschen Pekingenten und Pommernenten erzüchtet worden. Bedingt durch die kriegsbedingte Pause sind sie erst 1957 als Rasse anerkannt worden.

 

Farbschläge

blau-gelb

Genaue Beschreibung der Farbschläge

Sachsenenten
Die Sachsenente ist für Selbstversorger eine gut geeignete Rasse – Bildquelle: Paul-Erwin Oswald [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)]

Körperbau

Kräftige Landentenform mit langem, breitem Körper ohne jede Kielbildung; fast waagerechte Haltung.

 

Merkmale

Rumpf: lang und fleischig.

Rücken: breit und lang; leicht abfallend.

Brust: breit; tief; ohne Kiel.

Bauch: voll und gut gewölbt: nicht hängend; ohne Wammenbildung.

Kopf: lang mit flacher Stirn; ohne Backenbildung.

Schnabel: mittellang und breit mit leicht hohler Firstlinie; Schnabelfarbe des Erpels gelb mit blass grüner Tönung und heller Schnabelbohne. Schnabelfarbe der Ente gelb mit bräunlicher Tönung und heller Schnabelbohne.

Augen: dunkelbraun.

Hals: mittellang; nicht schlank wirkend.

Flügel: nicht zu lang; anliegend.

Schwanz: geschlossen; waagerecht getragen.

Schenkel: vom Gefieder verdeckt.

Läufe: mittellang; fast in der Mitte des Körpers; feinknochig; dunkelgelb.

Gefieder: fest anliegend; daunenreich.

 

Zuchtverbände

[amazon_link asins=’3800167557,3840430259,3800184362′ template=’ProductGrid‘ store=’Selbstsorger‘ marketplace=’DE‘ link_id=’432c89cd-3788-4dab-b67b-cf48b753731e‘]

Westfalia Agrishop - Alles für Garten und die moderne Landwirtschaft - Hier klicken!