Mädchen mit Habicht auf der Hand
Naturnahe Ideen zum Lernen und Spielen

Kinder gehören selbstverständlich auch zum Selbstversorgehaushalt und sind wohl das wunderbarste was einem im Leben passieren kann. Kinder bei sich zu haben während man im Selbstversorgergarten arbeitet ist wunderbar und öffnet einem oft die Augen für die kleinen Wunder der Natur, die man als Erwachsener allzu oft nicht mehr sieht…
Außerdem gibt es kaum eine bessere Möglichkeit seinen Kindern die Natur und die Grundlage unserer Ernährung nahe zu bringen …

 

 

Kleines Mädchen und kleiner Junge im Bollerwagen



Kinder schauen beim Imker zu

Allerdings sollen sich Kinder natürlich im Garten auch kindgerecht und selbständig beschäftigen können... Erstens damit man die nötigen Arbeiten auch erledigen kann und zweitens weil ein freies und möglichst auch unbeobachtetes Spiel wichtig für die Entwicklung jeden Kindes ist. Und was bietet da eine bessere Möglichkeit als ein großer Selbstversorgergarten... Geschützt und doch Wild genug um der kindlichen Neugier einen großen Spielraum zu geben...

 

 

Baby schaut aus einer Hütte

und so gibt es für den Selbstversorger eben die Möglichkeit auf seinem eigenen Gelände für seinen Nachwuchs geeignete Spielmöglichkeiten aber auch Raum zum Naturentdecken und ausprobieren zu schaffen. Dazu kann man natürlich Spielgeräte bauen oder einfach auch ökologische Nischen schaffen in denen einiges zu entdecken ist. Oder aber man trennt einen Teil seines Gartens oder der Beete ab um dem Nachwuchs dort Gelegenheit zu geben sich gärtnerisch auszuprobieren. All das hilft den Kindern die Natur und und ihre eigenen Fähigkeiten zu erforschen und im besten Sinne zu erfahren. Das gibt ihnen ein viel engeres Gefühl für die Natur und auch ein ganz neues und gestärktes Selbstvertrauen. Aber natürlich gibt es auch ausserhalb des Gartens in Feld, Wiese und Wald unendlich viele Möglichkeiten etwas mit den Kids zu unternehmen um die Natur zu erforschen und kennenzulernen. Dabei sollte man aber auch nicht vergessen, dass man seinen Kindern einmal etwas zutrauen sollte und sie nicht rund um die Uhr zu bespassen braucht. So ist es auch wichtig, dass sich der Nachwuchs einfach mal alleine auf Streifzüge begibt und man sollte nicht unterschätzen welches Wissen sich Kinder damit von ganz alleine aneignen, wie positiv das auf die Entwicklung der Selbständigkeit wirkt und welchen Schub das wiederum dem Selbstvertrauen gibt. Also trauen Sie Ihren Kindern ruhig einmal etwas zu...

 

 

Kleines Kind wird in die Luft geworfen