Hochwirksames Bakterizid und Fungizid

 

Bewährt in Auftauflotten, in der Desinfektion und Weiche sowie der Vorkonservierung von kritischen Fellen.



Einsatzmengen

MORTANOL 30 kann bei vielen Arbeitsbereichen eingesetzt werden, bei denen Bakterien- und Schimmelbefall verhindert oder bekämpft werden müssen.
MORTANOL 30 wird üblicherweise in einer Konzentration von 0.1 g pro Liter Flotte angewendet. MORTANOL 30 darf nicht in Flotten von über 50°C oder einem pH-Wert von über 8.0 verwendet werden. MORTANOL 30 wird vor der Beigabe in die Flotte immer mit 3 bis 4 Teilen kaltem Wasser emulgiert.

Beispiel Salzlakenbehandlung von kritischen Fellen

-Kochsalz mit Wasser im Gewichtsverhältnis 500:120 zu einem dicken Brei (Salzlake) verrühren.
-Mortanol 30 mit Wasser im Verhältnis 1:4 vermischen und zufügen.
-Formel: “Kochsalz / Wasser + (MORTANOL 30 / Wasser) = 500:120 + (1:4)”.
(Beispiel: 500 g Salz mit 120 g Wasser mischen, dann 1 g Mortanol 30 zugeben, das in 4 g Wasser gelöst ist)
Das Verhältnis “Hautgewicht / Salzlake” soll 3:1 – 4:1 betragen.
Haut in diese Salzlake einlegen und darin 10 – 15 Min. intensiv bewegen. Dabei soll durch gezieltes Einmassieren und Walken (Bewegung von Hand) die Salzlake in die Haut eingebracht werden.
Die Ware in Längsrichtung auf eine Stange hängen und zu Ende trocknen. Dann die Haut zusammenrollen und weiterverarbeiten.

 

Sicherheitshinweis:Unbedingt Sicherheits- und Entsorgungshinweise auf dem Etikett beachten!



Gefahrenhinweise auf Chemikalien

 

Quelle und Bezugsquelle

Fell auf einem Holzgestell