Weicher Polymergerbstoff für die Vor- und Nachgerbung aller Lederarten



Chemischer Aufbau

Polycarboxylat
Aussehen: viskos, farblos bis gelbstichig
Aktivsubstanz: ca. 30 %
Ionogenität: anionisch pH-Wert (10%ig): ca. 7
Beständigkeit: beständig gegenüber Neutralsalzen, schwachen Basen und Säuren in betriebsüblichen Konzentrationen; nicht beständig gegenüber Aluminiumsalzen; verträglich mit anionischen Farbstoffen sowie synthetischen und vegetabilen Gerbstoffen Löslichkeit: in jedem Verhältnis mit Wasser klar löslich
Lagerbeständigkeit: bei sachgemäßer Lagerung bis 12 Monate

 

Eigenschaften

 Vor der Chromgerbung eingesetzt, ergibt eine Vermehrung der gerbaktiven Gruppen. Daraus resultiert eine verbesserte Chromauszehrung der Flotte. Bei einer kombinierten Nachgerbung mit Syntanen bzw. Vegetabilgerbstoffen bleibt der typische Charakter des Chromleders erhalten. Der Einsatz ergibt deutliche Verbesserungen in puncto Fülle, Weichheit und Griff. Auch Narbenbild und Narbenfestigkeit werden verbessert. Das Produkt ist hervorragend lichtecht; seine Neigung zur Farbaufhellung ist im Gegensatz zu anderen Produkten dieser Art eher gering.

Anwendung

Im Pickel (bezogen auf Blößengewicht): 1,5 - 2,0 % NOVALTAN MAP
In der Chromgerbung (bezogen auf Blößengewicht, Vorlauf MAP 60 min): 1,5 - 2,0 % NOVALTAN MAP
In der Neutralisation (bezogen auf Falzgewicht, Vorlauf MAP 20 min): 3,0 - 5,0 % NOVALTAN MAP
In der Nachgerbung/Fettung (bezogen auf Falzgewicht):
- NOVALTAN MAP allein: 4,0 - 6,0 % NOVALTAN MAP
- kombiniert mit vegetabil/synthetischen Gerbstoffen: 2,0 - 4,0 % NOVALTAN MAP
- kombiniert mit mineralischen Gerbstoffen: 2,0 - 4,0 % NOVALTAN MAP
(Angaben ohne Gewähr)



Gefahrenhinweise auf Chemikalien

Quelle und Bezugsquelle

Fell auf einem Holzgestell