Aluminiumgerbstoff



Novaltan AL ist ein Aluminiumgerbstoff und nur bedingt verträglich mit anionischen Hilfsmitteln aber verträglich mit Pelgrassol CP. Die Einsatzmenge beträgt 6 -10 g pro Liter Gerbflotte als Alleingerbmittel. Es ist erhältlich in Gebinden 1 Kg, 5 Kg und 25 Kg. Auch größere Gebinde auf Anfrage erhältlich.

 

Eigenschaften

Aluminiumgerbstoff für Pelzfelle aller Art
Technisch reines, kristallines Aluminiumtriformiat
Aussehen: weißes Pulver
Aluminiumoxidgehalt:24 %
pH-Wert (10%ig):3-4

Beständigkeit

oberhalb pH 4,5 erfolgt Ausfällung; verträglich mit mineralischen Gerbstoffen; nur bedingt verträglich mit anionischen Gerb- und Farbstoffen
Löslichkeit:
in heißem Wasser leicht löslich

Lagerbeständigkeit

bei sachgemäßer Lagerung bis zu 2 Jahre.
Kann für die Zurichtung von Pelzfellen aller Art eingesetzt werden, und zwar sowohl allein als auch in Kombination mit NOVALTAN PF, DOLATAN F und/oder Chromgerbstoffen. Es spaltet keine schädigende Säure ab und führt auch nicht zu einer das spezifische Gewicht erhöhenden Gewichtszunahme. Daher sind damit gegerbte Pelzfelle immer und über einen langen Zeitraum leicht im Gewicht und angenehm im Griff. Es zieht fast vollständig aus der Flotte aus. Begünstigt wird dieses Verhalten in der Kombination mit NOVALTAN PF.  Mit NOVALTAN AL gegerbte Pelzfelle sind im Leder weiß, trocken, weich und wattig

Anwendung

Novaltan AL wird der Gerbflotte in mehreren Raten als Pulver zugegeben
Einsatzmengen
-Als Alleingerbmittel: 6 - 10 g/l Novaltan AL
-In Kombination mit anderen Gerbstoffen:
mit Novaltan PF: 6 - 8 g/l Novaltan AL - 60-120 Minuten dann + 2 - 4 ml/l Novaltan PF
mit Dolatan F: 3 - 6 g/l Novaltan AL - 60 Minuten dann + 4 g/l Dolatan F
mit Chrom: 2 - 4 g/l Novaltan AL - 30 Minuten dann + 2 - 6 g/l Chromgerbstoff
(Angaben ohne Gewähr)

Sicherheitshinweis:Warnungen auf der Packung beachten!



Gefahrenhinweise auf Chemikalien

Quelle und Bezugsquelle

Fell auf einem Holzgestell